Seelenzeit

Was mich bewegt

Britzer Garten im August

Mit unserer Spinngruppe haben wir eine Strickreise in den Britzer Garten gemacht, ich berichtete in meinem Wollblog darüber. Nun hab ich aber so viele schöne Fotos geschossen, okay, Handyfotos, aber die Kamera und das Strickzeug und die Handspindeln und Picknick, puhh, viel zu viel Gepäck.

So gibt es hier nun ein paar Impressionen mitten aus Berlin, einfach ein Traum, wie Urlaub.

BritzerGarten 14.8.14-1ein Seerosenbecken neben dem weißen Garten, Seerosen mag ich sehr gerne.

BritzerGarten 14.8.14-4im weißen Garten gibt es natürlich auch weiße Gartenbänke, einige in der Sonne und einige ganz romantisch unter Bäumen im Schatten.

BritzerGarten 14.8.14-6Schnupperkurs an der Rosenpergola

BritzerGarten 14.8.14-7Gemüse, Kräuter, Blumen, der klassische Bauerngarten, ein Traum

BritzerGarten 14.8.14-8hier oben entspringt der Bachlauf der sie Seen verbindet, einer davon ♥

es ist ziemlich laut an der Quelle aber herrlich um mal die Füße zu erfrischen.

BritzerGarten 14.8.14-9ein Teil des riesigen Rosengartens

BritzerGarten 14.8.14-10hätte ich an jeder Rose schnuppern wollen und jeden Namen lesen wäre ich da hängen geblieben und es hätte sich schlussendlich um eine Rosenreise gehandelt.

BritzerGarten 14.8.14-11hier lohnt es sich im Juni durch zu flanieren, die Rosen waren abgeblüht und trotzdem ist das ein majestätischer Weg zum Eingang des Schlosses.

BritzerGarten 14.8.14-12Anschließend der Karl Föster Staudengarten

BritzerGarten 14.8.14-13eigentlich hunderter Fotos wert

BritzerGarten 14.8.14-14überall blüht der Russische Lavendel

BritzerGarten 14.8.14-15überall kann man verweilen

BritzerGarten 14.8.14-16staunen, allein in diesem Teil hätte ich mehrere Tage verbringen können

BritzerGarten 14.8.14-17da kann man den Pflanzenpflegern nur Danke sagen

BritzerGarten 14.8.14-18solche kleinen Details liebe ich

BritzerGarten 14.8.14-19und sowieso findet das Auge überall nette Hingucker

BritzerGarten 14.8.14-20Zeichen der Zeit

BritzerGarten 14.8.14-21wir sind immer noch im Staudengarten

BritzerGarten 14.8.14-22lauschige Plätzchen im ganzen Park verteilt

BritzerGarten 14.8.14-23ein Blick über den See, seht ihr die Rote Seerose

BritzerGarten 14.8.14-24Blickwechsel

BritzerGarten 14.8.14-25versteckt hinter Schilf, der Thron

BritzerGarten 14.8.14-26Seeblicke und Seerosen

BritzerGarten 14.8.14-27weiter zu den Skudden die friedlich grasten

BritzerGarten 14.8.14-28Flusskrebse im anderen Bachlauf

BritzerGarten 14.8.14-29tzz, die lassen sich streicheln

BritzerGarten 14.8.14-30wildes LandBritzerGarten 14.8.14-32wir kommen in die Berge

BritzerGarten 14.8.14-33das Kneipp Bad gibt es erst seit letzem Jahr, es wird jedesmal von uns genutzt

BritzerGarten 14.8.14-35ziemlich weit oben in der Felslandschaft, die Quelle

BritzerGarten 14.8.14-37und die Parkbahn, sie fährt wieder ♥

BritzerGarten 14.8.14-38Verschnaufpause auf der Plattform am See

BritzerGarten 14.8.14-39im Moment ist grad Dahlienfeuer, auch das wäre hunderter Fotos wert

BritzerGarten 14.8.14-40Kunst auf dem Weg zurück

BritzerGarten 14.8.14.41Natur pur und das mitten in Berlin. Die Tage dort sind für mich wie Urlaub, bei jedem Wetter.

Ich liebe Wolken

DSCN0915Ist das nicht ein fantastisches Schauspiel

DSCN0916

Buttermilchbrötchen – eine andere Version

Brötchen mit Buttermilch im Teig finde ich immer bedonders lecker, deshalb habe ich noch mal eine andere Version ausprobiert.

Aus dem folgenden Teig bekam ich 12 Stück heraus.

200gr Dinkelmehl 630, 150gr Weizenmehl 550, 4Tl braunen Zucker, 3Tl Backpulver, 1/4 Tl Salz und 50gr weiche Butter in einer Schüssel mischen.

1 Ei schaumig schlagen, zusammen mit 150ml Ziegenbuttermilch zur Mehlmischung geben und das Ganze zu einem Teig kneten.

Statt Ziegenbuttermilch kann man auch normale Buttermilch verwenden.

Schöne Brötchen formen und im Ofen bei 180°C 18-20min backen.

DSCN0560Die Brötchen sind sehr lecker aber nicht ganz so fest wie die aus dem Rezept vorher. Ich mag sie trotzdem gerne, da ich versuche so viel Hefe zu vermeiden wie es geht. Nächstes Mal werde ich mir daraus flache Scheiben backen, die muss man dann gar nicht mehr aufschneiden und kann sie gleich mit Marmelade oder Honig essen.

Ich wünsche einen schönen Sonntag ♥

Buttermilchbrötchen

Manchmal bekomme ich richtig Backlust und aus einem dieser Anfälle wurde folgendes Rezept.

Für den Teig habe ich 150gr. Roggenmehl 1150, 250gr Weizenmehl 550, 75gr Dinkelvollkornmehl, ein Päckchen frischen Sauerteig, 1 Würfel Hefe, 2 Tl Salz, 2 TL braunen Zucker und 200ml Buttermilch  mit Gewürzen zusammen, in meinem Fall Anis, gemahlener Kümmel, gemahlener Koriander und Schwarzkümmel, vermengt. Den teig 20 Minuten gehen lassen.

Brötchen formen und auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen, 40 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen.

Die Brötchen 20 Minuten backen bei 240°C.

Natürlich kann man sie auch noch mit Eigelb bestreichen oder mit Wasser, ich bin dazu einfach zu faul.

DSCN0516

deshalb sind sie auch so blass, lach, aber schmecken himmlisch.

 

Balkongarten im Juni 2014

Im Juni gab es viel zu sehen, zu naschen, zu gießen auf meinem Balkon

DSCN0620die Clematis erobert ihr Rankgitter

DSCN0811

Marokanische Minze für den Tee

DSCN0809die erste Gurke, sehr lecker

DSCN0812gelbe Ringelblumen

DSCN0814orange Ringelblumen

DSCN0813Lavendel

DSCN0815Radieschen

DSCN0816die ersten Bohnen

DSCN0817eine Zitronenverbene musste auch wieder her

DSCN0818Bienen und Hummel Futter

DSCN0819der Hängerosmarin

DSCN0820mein Liebling der Liebstöckel

DSCN0821Zitronenthymian, lecker auf Butterbrot

DSCN0823Melisse im schrägen Blick

DSCN0824und meine lauschige Ecke

Balkongarten im Mai

Dieses Jahr sieht der Balkongarten schon reichlich üppig aus

DSCN0474Feldsalat

DSCN0483

zarte Blüten

DSCN0517

meine blaue Schale

DSCN0518

was so alles in der Sommerblütenmischung ist

DSCN0519

Johanniskraut

DSCN0520

ich wollte mehr Blüten zu den Kräutern

DSCN0521

die Clematis, herrlich

Genuß pur ♥

Brötchen mit Ölteig

Bisher habe ich noch nie Brötchen mit Ölteig gemacht und wollte das unbedingt mal ausprobieren.

Der Teig ist fix gemacht, ich habe 100g Weizenmehl Typ 1050 und 150g Dinkelvollkornmehl, 1 Päckchen Backpulver, 60g braunen Zucker, 1 Prise Salz, 75ml Milch, 75ml Sonnenblumenöl, 125g Quark zu einem Teig geknetet. Der Teig war ziemlich überfettet aber das muss wohl so.

Daraus wurden 10 Brötchen geformt, die ich auf einem Backblech bei 180 Grad 20 Minuten gebacken habe.

Vor dem Backen kamen noch Sonnenblumenkerne und Hanfsamen drauf.

DSCN0438

Die Brötchen sind sehr lecker, mittlerweile wurden sie noh einmal gebacken, diesmal mit weniger Zucker, auch lecker. Aber zum Aufschneiden sind sie nicht gut geeignet, sie bröckeln dann schnell auseinander.

Wir haben sie zum Spinntreffen verpspeißt, mit herzhaftem Käse, mit Frischkäse oder einfach so.

 

Muffins

Ein neues Rezept hab ich probiert, Basilikummuffins mit Ziegenfrischkäse. Sehr lecker.

DSCN0407

Für 12 Stück werden 50g Walnusskerne grob gehackt, 5 Stiele Basilikum abgezupft und klein geschnitten, 100g Ziegenfrischkäse aus der Rolle in Stücke zerteilt.

250g Mehl, ich hab die Hälfte Weizenmehl die Hälfte Dinkelmehl genommen, mit 2 1/2 Tl Backpulver mischen. In einer anderen Schüssel 1 Ei, 60g Butter (Zimmer warm), 2 gut gehäufte Teelöffel grünes Pesto, 250ml Buttermilch mit dem Schneebesen gut verquirlen, das Basilikum unter rühren. Nun das Mehl, die Walnusskerne und den Ziegenkäse dazu.  Alles gut unterheben und den Teig in Muffinförmchen füllen.

 

Im Backofen auf 180Grad vorgeheizt, 40 Minuten backen. Die leckeren Muffins schmecken warm und kalt.

 

 

Balkonzeit im April

Verwöhnzeit, Sonne pur, herrlich

DSCN0153

Erdbeeren mit Milchmädchen könnte ich grad täglich essen

DSCN0175

dazu einen Milchkaffee

Der Balkongarten gedeiht auch prächtig

DSCN0177

Duftwicken, sie sollen später am Spalier hoch ranken

DSCN0178

Die Sommerblumensamen sind zahlreich aufgegangen

DSCN0179

junger Liebstöckel, den gibt es fast täglich aufs Brot

Märznachtrag Britzer Garten

Man stelle sich vor, wir sitzen am 13. März im Britzer Garten in der Sonne und stricken, einfach herrlich.

WP_20140313_002

WP_20140313_001

WP_20140313_004

WP_20140313_003

WP_20140313_005

Frühlingssonne genießen, dieses Jahr verwöhnt uns

Beitragsnavigation